RECHTER MITTELFINGER

MITTELFINGER: Thema: Substanz

  • rechte Hand:

      • die eigene Definion von Werten ist hier erschwert, wenn nicht gar blockiert. Man ist hin- und hergerissen und sucht Halt in äußeren Dingen. Anhäufung von materillen Gütern "scheint" hier Sicherheit zu geben - aber der Schein trügt, wie so oft.. Aufrichtigkeit fällt schwer - denn man weiß nicht, worauf sie sich gründen kann.
    • TIP: Erstellen Sie eine kleine Liste mit nicht mehr als 3 Punkten zunächst über echte Werte, die Sie gerne leben möchten. Schreiben Sie dazu, WIE genau Sie das üben können. Z.B. "Großzügigkeit" - hier können Sie eine Spende aktiv geben oder Wertschätzung ausdrücken, indem Sie jemanden zum Essen einladen.


Das war zum Teil "Harter Tobak" - nicht wahr?

Das macht nichts - denn nun haben Sie einen Schatz für wertvolle Selbsterkenntnis für sich gewonnen.

Finden Sie Ihre persönliche Kombination an Themen heraus.

  • Und bitte bedenken Sie noch einmal: Diese Themen waren zu Ihrer Geburt angelegt - und seither haben Sie doch sicherlich in IHREN Themen erhebliche Fortschritte gemacht - oder?

Na - also!

Nun können Sie mit Riesenschritten Ihre Entwicklung beschleunigen.

Nehmen Sie die Themenbeschreibungen einfach als grobe Richtlinie und beginnen Sie, diese mit Ihren ganz speziellen Lebensumständen zu füllen.

Starten Sie durch und genießen Sie die manchmal auftretenden Schwierigkeiten - diese erkennen Sie jetzt als Markierungspunkte für Ihr stetiges Wachstum!

Viel Spaß und Freude damit!

Eine kleine wahre Geschichte zum Schluß:

  • Der Autor lebte eine Zeit lang in einem Gebäude (Schloß) in Frankreich - und dort war auch eine große Gruppe von "Hare Krishna" - Anhängern ansässig.

Interessant: ALLE (ca. 50) der Jüngerschaft hatten in mindestens einer Hand das Kringelzeichen auf dem RINGFINGER !

Diese Menschen gingen gar nicht liebevoll miteinander um - alles wurde vertikal steil nach oben zu "Krishna" geleitet. Das, was sie unter "Liebe" verstanden.. Das war sehr beeindruckend und zeigte mir auf, WIE stark diese "Programme" wirken.

Nutzen wir also das Quäntchen Freien Willen, das wir zur Verfügung haben, um mit unseren Lebensthemen so optimal wie möglich umzugehen und daraus beschleunigt zu lernen. Es dient ja immerhin der seelischen Vervollkommnung.